Connect with us

Kids-Talk der Extraklasse zum internationalen Kindertag :)

Buzz

Kids-Talk der Extraklasse zum internationalen Kindertag :)

Kids-Talk der Extraklasse zum internationalen Kindertag :)

Zum internationalen Kindertag! Sandra (30) ist Erzieherin und erlebt lustige und kuriose Situationen mit Kindern.
Einige der schönsten und witzigsten Konversationen hat sie mal für uns gesammelt.

Tabea (3): “Hanna, wo ist dein Mann?”
Hanna: “Ich hab keinen Mann. Den muss ich erst noch finden!”
Tabea: ”Aha…. Sandra, wo ist dein Mann?”
Ich: ”Ich hab auch keinen…”
Tabea: ”Oh oh, wo soll dass nur enden?!” (fast sich an den Kopf und schüttelt ihn)
“Dann such mal einen! Du brauchst Kinder!”
Ich: “Ich hab doch Kinder. Ich hab dich und die anderen.”
Tabea lächelt mich an und sagt dann schließlich: “Sandraaaaa…. dass gildet nicht!!! Du braucht eigene Kinder und ein richtigen Mann!“

*Hanna eine weitere Erzieherin

 

Unsplash

 

Nele (2): “Sanda, dein Mann draußen“
Ich: “Hä? Was für ein Mann?“
Nele: „Dein Mann!“
Ich: „Nee, nee ich hab keinen Mann!“
Nele: „Nein!? Aber da steht Mann!“
Ich geh nachschauen…
Ich: „Ach Kinder, das ist doch nicht mein Mann! Das ist der Postbote!“
Leon (4): „Warum hast du kein Mann?! Alle Frauen haben doch einen Mann!“
Ich: „Der richtige war einfach noch nicht da!“
Leon:“ Warum? Mama sagt, wenn man kein Mann hat, hat man hohe Ansprünge! Hast du hohe Ansprünge?“

 

 

Pixabay

Marie (2) Jahre drückt auf meinen Busen.
Ich: “Das ist mein Busen.”
Marie: “Busen, Busen, Busen.”
Kurze Zeit Später kommt der Postbote mit extremen Brustmuskeln rein…
Marie schaut mich an, schaut den Postboten an und zeigt auf ihn:” Busen! Busen! Busen!”

 

Pixabay

Ich: “Sophie schau mal, du wirst abgeholt!
Sophie (3):”Nein!”
Ich: “Doch schau mal. Die Mama ist da!”
Sophie: “Nein, nicht Mama!”
Ich: “Okay, wenn du nicht Heim willst kommst du einfach mit mir mit.”
Sophie: “Jaaaaaaa Sanda Heim!” Und reisst die Hände hoch.
Ich: “Aber Sophie dann musst du mir helfen, beim aufräumen, kochen, putzen, einkaufen…”
Sophie: “Okay”
Ich: “Oh und ich muss noch backen”
Sophie: “Okay”
Ich: “Und ich muss babysitten, da musst du dann auch mit!”
Sophie: “Nein! Babys blöd!”
Nimmt die Mama an die Hand winkt mir zu und sagt: “Pfiatdi* Sanda!”
Zu blöd dass die Eltern noch ein Kind planen.

*Pfiati bedeutet auf Bayrisch so viel wie tschüss

 

 

Pixabay

Ich: “So ich muss jetzt aufs Klo”
Liam (3): “Warum?”
Ich: “Weil ich Pipi machen muss!”
Mia (3): “Dann mach doch in Windel!”
Ich: “Nee, ich hab doch keine an. Ich geh schon aufs Klo.”
Mia: “Nein, keine Windel??!!!! Warum ist dein Popo so dick?!”
#dieweltauskinderaugen

Pixabay

Ich komm mit “neuen” Schuhen, die die Kinder noch nicht gesehen haben, in die Einrichtung:
Philipp (4) völlig entsetzt: “Oha Sandra, was hast du denn für Schuhe an??!”
Ich: “Ähm, Flip-Flops.”
Philipp: “Die sind aber unpraktisch!”
Ich: “Wieso das denn?”
Philipp: “Da kann man deine ganzen Füße sehen!”
Ich: “Ja ist doch praktisch, da ist es einem nicht so heiß an den Füßen.”
Philipp: “Dann geh doch lieber gleich barfuß, dann musst du gar keine Schuhe anziehen!”
Ich:” Aber dann tut mir meine Füße weh und ich bekomme ganz dreckige Füße, wenn ich barfuß durch die Straße lauf.”
Philipp: “Jetzt stell dich nicht so an! Ich will dir doch nur helfen!”

 

 

Pixabay

Spielzeit im Garten zwei Kinder unterhalten sich.
Finn (5) brüllt: “1,2,3 die Spielzeit ist vorbei…. wir müssen jetzt aufräumen!
Ben: “Gar nicht!”
Finn: “Doch!”
Ben: “Nein! Du bist nicht der Bestimmer!”
Finn: “Doch heute schon!”
Ben: “Nein! Sandra ist der Bestimmer!”
Finn: “Ich weiß, aber ich helfe ihr dabei!”
Ben: “Kannst du gar nicht!”
Finn:” Kann ich wohl!”
Ben: “Nein, du bist nicht erwachsen und weißt auch nicht wie das geht!”
Finn: “Sandra ist auch nicht erwachsen! Guck die sitzt da im Sandkasten und spielt!”
Christina: “Psst!!! Nicht so laut, die kann doch alles hören und sehen, die hat Superman-Ohren!”

 

Pexels

Drei 5-jährige unterhalten sich.
Liam: “Wenn ich groß bin will ich mal heiraten. Und du?”
Anni: “Ich auch, so wie meine Mama und mein Papa!”
Liam: “Und du Julian?”
Julian: “Nein! Ich will nicht heiraten!”
Liam: “Du musst aber heiraten!”
Julian: “Nein, ich will aber nicht!”
Anni: “Und warum willst du nicht heiraten?”
Julian: “Weil ich mag doch keine Frau küssen, das ist eklig”
Liam: “Dann kannst du aber auch keine Kinder haben!”
Julian: “Ja ich weiß! Will ich sowieso nicht haben. Die sind so anstrengend!”

 

Pixabay

Lara (5): “Sandra, spielst du mit mir Memory??”
Ich: “Ich bin darin aber voll schlecht. Ich kann mir das doch nicht merken!”
Lara: “Ja, ich weiß! Deswegen will ich ja auch mit dir spielen😄!”
Ich: “Okay. Aber du musst mir dann helfen, ja?!”
Lara “Vielleicht!”
Sie legt die Karten durcheinander auf den Tisch.
Ich: “Oh, können wir die Karten bitte in einer Reihe auf den Tisch legen?”
Lara: “Warum? So ist es doch besser für dein Gehirntraining. Dann lernst du das besser!”
Wir sitzen also am Tisch ich bin völlig still und konzentriere mich auf die Karten…
Nach ein paar Runden, dachte ich zu wissen wo ein Pärchen liegt. Ich mach die Augen zu, meine Ellenbogen sind auf dem Tisch abgestützt und fasse mir mit beiden Händen an den Kopf um mir die Karten ins Gedächtnis zu rufen.
Lara: “Sandra?! Was machst du da! Dein Kopf brauchst du nicht festzuhalten, der hält alleine auf deinem Kopf! Deck lieber die andere Karte auf.”

 

 

Pexels

Mats (5): “Sandra, du bist so schöööööön. Wie ein Fisch! Ich glaube ich liebe dich!”
Das war die schönste Liebeserklärung, die ich je bekommen habe.

 

Pixabay

Im Kindergarten beim Mittagessen. Ich mach mir einen Dutt.
Leni (3): “Sandraaaa, wieso machst du dir immer einen Beulenzopf? Mach die mal auf… Bitte!”
Ich: “Weil mich meine Haare sonst stören und wenn ich die jetzt aufmache, seh ich aus wie eine Vogelscheuche”
Leni: “Aber wie eine schöne Vogelseuche.”
Genau ihr lest richtig es ist kein Tippfehler, er sagte wirklich VogelSEUCHE.

 

Pixabay

Ich esse und spreche mit vollem Mund, weil ein Kind Quatsch macht.
Ich verschlucke mich und fange voll an zu husten.
Nele (4): “Mit vollem Mund spricht man nicht. Hat dir das deine Mama nicht beigebracht??
Jetzt siehst du was dabei raus kommt. Du bist selber schuld!”
Ich liebe sie allesamt 🙂

 

Pixabay

Heute Mittag im Garten.

Luisa (5): “Oha, deine Haare glitzern voll Rot in der Sonne! Sind die neu?? Hast du das selber gemacht?”
Ich: “Hmmm ja”
Luisa: “Ist schön geworden”
Ich: “Danke!”

 

UnsplashAufräumzeit:

Drei Kinder räumen die Lego, das Obst, die Bausteine und die Bücher in eine Kiste.
(Die Kinder wissen ganz genau wo die Sachen richtig hingehören.)
Ich: “Ben, Finn und Nele. Räumt die Spielsachen bitte da hin, wo sie hingehören und nicht alles in eine Kiste. Sonst findet ihr nachher nichts mehr.”
Kinder im Chor:” Okay!”
Ich lege kurz die Ordner in den Schrank, schau kurze Zeit später wieder zu den Kids und was haben sie gemacht? Genau, nicht aufgeräumt.
Ich:” Ich habe gesagt, dass ihr nicht alles in eine Kiste schmeißen sollt! Dann muss ich euch eben helfen.”
Kurzer Moment still, Kinder räumen auf. Ben: “Sandra, kannst du bitte wieder lächeln?”

 

Während einer kleinen Geburtstagsfeier.
Mira (2):”Will Kuchen!”
Ich: “Wie heißt das?
Mira legt den Kopf schief, lächelt verschmitzt, schaut mich mit ihren großen Augen an und sagt:” Bidde, Bidde, liebe, liebe Sanda” und klimpert mit den Augen.

Pexels

Hannes (3): “Was is das?”
Ich: “Eine Straßenbahn”
Hannes: “Was?”
Ich: “Eine Straßenbahn”
Hannes:”Was?”
Ich, etwas genervt: “Eine Straßenbahn!”
Hannes:”Was?”
Ich:”Waaas?”
Hannes:”Das heißt Staßenbahn!!!”

 

Pixabay

Felix: “Sandraaa, meine Mama und mein Papa sind jetzt arbeiten gell?!”
Ich: “Hmmm” und arbeite weiter.
Felix: ” Sandra, gehst du heute auch noch arbeiten?”
Ich: “Ich arbeite doch schon.”
Felix: “Achso, warum?”
Ich: “Damit, ich Geld bekomme. Und warum arbeiten dein Eltern?”
Felix überlegt und sagt dann mit vollen ernst:” Weil sie Feierabend haben möchten”.

 

Pixabay

Melina (3): “Sandra, warum bist du soooooo schön?“
Ich in Gedanken versunken : “Oh Danke, aber das musst du Gott fragen, er hat mich so gemacht”.
Melina: ” Okay.” Sie ist kurz still, denkt nach und sagt dann: “Aaaaaaaalsooo, ich hab grad Gott gefragt und er hat gesagt, weil er es einfach kann!’ Und strahlt mich an.

 

*Alle Namen der Kinder sind geändert
** Alle Bilder sind freie Werke, die in keinem Zusammenhang mit dem Kindergarten stehen.

Kommentieren

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Buzz

To Top