Connect with us

8 Geschenke die wenig kosten, aber viel Freude schenken

Fresh

8 Geschenke die wenig kosten, aber viel Freude schenken

8 Geschenke die wenig kosten, aber viel Freude schenken

Viele verabreden sich einfach nichts zu schenken. Ist ja auch eine Idee.
Aber noch schöner finde ich, etwas zu schenken, über das sich der andere wirklich freut. Und das nicht zu teuer, aber trotzdem einzigartig ist.
Mit diesen 8 Ideen hast du immer ein individuelles Geschenk zur Hand und brauchst nie wieder nachts an der Tanke Blumen zu kaufen:

1. Schenke Zeit

Unsplash

Zum Beispiel Zeit-Gutscheine für eine gemeinsame Aktivität.
Überlege einfach, was der zu Beschenkende gerne macht.
Angeln? Na dann auf zum nächsten Angelsee.
Nähen? Wie wäre es mit einem Stoffmarkt-Besuch?
Sport? Gemeinsam macht Wasserskifahren doch gleich doppelt Spaß.
Oder einfach nur einen Spaziergang (noch zu toppen mit einem Überraschungs-Picknick)?

 

2. Personalisiere ein Geschenk

Unsplash

Löse von einer Wein-, Bier- oder Limoflasche das Etikett (einfach in warmes Spüli-Wasser stellen) und entwerfe in der vorherigen Größe ein persönliches neues. Dann klebe es auf die freie Stelle.
Geht natürlich auch mit einer neuen Banderole/Verkleidung um eine Tafel Schokolade. Oder mit allem anderen, was sich ablösen bzw. überkleben lässt.

 

3. Backe einen Kuchen

Unsplash

Zum Geburtstag einen Kuchen zu backen ist ja ein Klassiker. Aber auch zu vielen anderen Gelegenheiten ist das ein schönes Geschenk.
Wem ein einfacher Kuchen mit Kerzen zu langweilig ist, der kann den Kuchen passend zu jedem Anlass neu erfinden:
Blechkuchen mit Schriftzügen oder Foto-Oblaten (kannst du im Internet bestellen) verzieren,
im Kuchen eine Kleinigkeit verstecken oder ihn mit Schokolinsen/Süßigkeiten oder kleinen Gegenständen verschönern. Außerdem kannst du ihn mit Lebensmittelfarben auch komplett färben.
Übrigens: Kuchen mit Wunderkerzen sind auch tolle Hingucker. Aber Achtung: wenn du in öffentlichen Gebäuden deinen Wunderkerzen-Kuchen anzündest, geht unter Umständen der Brandmelder los. Und das wird dann – wenn die Feuerwehr anrückt und das Gebäude evakuiert – das teuerste Geschenk deines Lebens. Hat mal eine Freundin von mir ausprobiert 😉

 

4. Designe eine Tasche

Unsplash

Im Internet gibt es ganz einfache Näh-Anleitungen dafür.
Aber auch ohne Nadel und Faden kannst du aus einem alten T-Shirt eine Tasche kreieren. Dafür musst du die Ärmel abschneiden (das werden die Griffe), den Halsausschnitt vergrößern (=die Öffnung) und das Shirt am unteren Bund ca. 15x Richtung Hals 10cm einschneiden. Diese erstellten Fetzen dann unten zuknoten (=Boden): schon ist die Tasche fertig. Noch Fragen? Google mal danach, dann findest du detailliertere Anleitungen.
Oder du kaufst einen unbedruckten Jute-Beutel und malst, stickst oder nähst deine eigenen Entwürfe darauf.

 

5. Komponier ein Lied

Unsplash

Okay, das ist vielleicht ein wenig anspruchsvoller. Aber sicherlich ist es auch eins der emotionalsten Geschenke, die man so verschenken kann. Wer kann schon sagen, dass für ihn ein Lied komponiert wurde?
Wenn du kein Instrument spielst und auch mit Noten nicht sonderlich vertraut bist, dann „leih“ dir einfach dein Lieblingslied und texte es um. Wenn dieses Lied dann irgendwann irgendwo läuft, hat es für den Beschenkten eine ganz persönliche Bedeutung und erinnert an dich!

 

6. Mix einen Likör

Unsplash

Einen Likör zu mixen ist wirklich easy. Du nimmst zum Beispiel eine Tüte scharfe Lakritzbonbons, füllst sie in eine Flasche, gießt Wodka drauf und wartest (und schüttelst ab und zu), bis sich die Bonbons aufgelöst haben (das kann einige Tage dauern). Wenn´s schneller gehen soll, einfach die Bonbons vorher zerkleinern.
Geht auch mit anderen Geschmacksrichtungen.

 

7.  Schenke deine Energie

Unsplash

Babysitten für einen Abend ist für dich machbar? Für Eltern ist sowas ein Mega-Geschenk.
Kennst du dich mit Fahrrädern aus? Wie wäre es mit einem Fahrradcheck (der ist bei einer Werkstatt richtig teuer!)?
Und ein echtes Geschenk ist es, wenn man sich im Urlaub nicht um sein Haustier, die Palme oder Post kümmern muss. Für dich wenig Einsatz – für den Urlauber eine große Erleichterung.

 

8.  Schenke dich selbst

Unsplash

Wie wäre es, wenn du dich selbst für eine Party schenkst: als Cocktail-Mixer hinter einer improvisierten Bar, als Waffel-Bäcker mit kreativen Toppings oder als Kinderanimateur, damit auch jeder etwas von der Feier hat.
Ganz zu schweigen vom „Hinterher-Aufräumer“…
Sicherlich fallen dir noch mehr Möglichkeiten ein, wie man jemand anderen beschenken kann.
Sich selbst oder Selbstgemachtes zu verschenken ist eine einfache Möglichkeit, etwas wirklich Individuelles weiterzugeben. So etwas kann man halt nicht mal eben im Discounter kaufen. Es zeigt, dass du dir Gedanken gemacht hast und dir der andere wichtig ist.
Und noch ein Gedanke: Das ganze Leben ist ein Geschenk Gottes. Ist das kein Grund zum Feiern? Beschenk dich doch demnächst einfach mal selbst 😉

Kommentieren

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Fresh

To Top